Verbände

Interview mit Sjaak Kamps, euregio Rhein-Waal

Von |Juli 8th, 2017|

Sjaak Kamps ist seit 1990 bei der Euregio Rhein-Waal beschäftigt und seit acht Jahren  Geschäftsführer des Zweckverbandes. Welche Bedeutung das Nachbarland für die Stadt Kleve hat und was der Nachwuchs über die Partnerschaft denkt , verrät er im Gespräch.

Herr Kamps, wie wichtig ist die Niederlande für die Stadt Kleve?

Historisch gesehen besteht eine enge Beziehung zum Nachbarland. Als die Grenzen fielen, wurde die Zusammenarbeit noch einmal deutlich intensiviert. Auf niederländischer Seite gibt es viele Ballungsräume, die für deutsche Unternehmen interessant sind. Städte wie Arnhem und Nijmegen werden von Deutschen gerne besucht. […]

Die Arbeitswelt der Zukunft ist flexibel

Von |Juni 22nd, 2017|

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Und wie müssen Arbeitszeitmodelle angepasst werden, damit die Metall- und Elektroindustrie auch zukünftig wettbewerbsfähig bleibt? Nicht nur Cornelia Daheim, Gründerin und Inhaberin von Future Impacts Consulting und Expertin für arbeitsplatzbezogene strategische Prozesse der Technologieentwicklung, referierte als Gastrednerin bei der Mitgliederversammlung der Unternehmerschaft der Metall- und Elektroindustrie zu Mönchengladbach e.V. (UME) über eine sich verändernde Arbeitswelt. Auch der UME-Vorsitzende Albrecht Driescher mahnte in seiner Rede flexiblere Arbeitszeitmodelle an.
Fakt ist: Bis zum Jahre 2030 wird die Zahl der Personen im erwerbsfähigen Alter in Deutschland um […]

Interview mit Ingeborg Neumann, Gesamtverband Textil

Von |Mai 19th, 2017|

IM GESPRÄCH: Ingeborg Neumann, Präsidentin des Gesamtverbandes Textil + Mode, über Perspektiven in der Textilindustrie und die zunehmende Digitalisierung.

Wie hat sich der Textil- und Bekleidungsbereich in den letzten zehn Jahren entwickelt? Ist Deutschland noch ein Textil- und Modeland? Ist die Textil- und Bekleidungsindustrie noch eine Leitbranche?

Deutschland ist Innovationsführer mit Technischen Textilien, und Modemarken aus Deutschland sind bekannt in aller Welt. Das ist ein Pfund, mit dem wir wuchern können. Deutschland ist also sehr wohl ein Textil- und Modeland. Ich bin zutiefst davon überzeugt, dass die Zukunft textil ist. Es gibt […]

Monforts und Trützschler auf der Techtextil

Von |Mai 12th, 2017|

Die am Freitag in Frankfurt zu Ende gegangene Techtextil / Texprocess zeigte als internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe das gesamte Spektrum der Einsatzmöglichkeiten textiler Technologien. Und die Branche für High-Tech-Textilien boomt: Von der Automobilindustrie bis hin zu Architektur, Medizin, Mode und Sport werden technische Textilien in den unterschiedlichsten Branchen immer stärker nachgefragt. Das spiegelte sich auch auf der Messe wider: Die Anzahl der Aussteller stieg mit insgesamt 1.477 (2015: 1.389) noch einmal deutlich an. Mit dabei waren auch die Mönchengladbacher Textilmaschinenbauer A. Monforts Textilmaschinen und Trützschler.

Technische Textilien und […]

VDTF-Vorstand besucht Monforts-Technikum

Von |März 23rd, 2017|

Der Verein Deutscher Textilveredlungsfachleute e.V. (VDTF) vertritt als Fachverband die Interessen der Textilveredler. Jetzt besuchte der VDTF-Vorstand das Technologiezentrum der A. Monforts Textilmaschinen GmbH & Co. KG in Mönchengladbach an der Blumenberger Straße. „Der VDTF hat es sich zur Aufgabe gemacht, Lehre und Forschung zu fördern. In diesem Zusammenhang haben wir die Einladung gerne angenommen, weil das Technologiezentrum perfekte Rahmenbedingungen für die technische Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Textilveredlung ermöglicht“, erklärt VDTF-Präsident Reinhard Zander.

Thomas Päffgen, langjähriger Textiltechnologe bei Monforts und seit 2011 Gebietsverkaufsleiter für West- und Ost-Europa, ist Vizepräsident des […]

Das duale Ausbildungssystem als Exportschlager

Von |Oktober 13th, 2016|

Das deutsche duale Ausbildungssystem wird weltweit geschätzt. Der AV Ausbildungsverbund Mönchengladbach GmbH war jetzt eine Woche in Jordanien zu Gast, um in einem Ausbildereignungskurs grundlegende Kompetenzen eines Ausbilders zu vermitteln. „Anlehnend an die Ausbildung der Ausbilder nach der Ausbildungsverordnung in Deutschland haben wir mit unserem jordanischen Partner Mamoun Al-Ashqar Business Development Consultant und der IHK Mittlerer Niederrhein ein Curriculum entwickelt, das wir dann vor Ort in Amman umgesetzt haben“, so Frank Winkels, Leiter des Ausbildungsverbundes.

Die ersten sechs Teilnehmer kamen nicht nur aus dem Bereich Maschinenbau. Auch ein Pilot und eine […]

Wohnraum schaffen in Zeiten der Zuwanderung

Von |Februar 27th, 2016|

Die Mitgliederversammlung und der anschließende Immobilientag des BFW-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen standen ganz im Zeichen der Zuwanderung. Vor rund 200 Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde in vielen Fachvorträgen deutlich, dass die Integration von Flüchtlingen nur gelingen kann, wenn entsprechender bezahlbarer Wohnraum geschaffen wird. Die mittelständische Immobilienwirtschaft bekennt sich zu ihrer Verantwortung und ist bereit wie nie für diese Herausforderung, allerdings muss die Politik die entsprechenden Rahmenbedingungen schaffen. „Die Zeit drängt. Wir müssen jetzt zu konkreten Ergebnissen kommen“, betont Martin Dornieden, der als BFW-Landesvorsitzender einstimmig wiedergewählt wurde.

Die Zahlen sind eindeutig: „Alleine in […]

Volle Auftragsbücher: ITMA in Mailand ein voller Erfolg!

Von |November 27th, 2015|

Auf der weltgrößten Textilmaschinenshow in Mailand haben die drei Mitgliedsunternehmen Trützschler, Monforts und Reiners + Fürst der Messe ihren Stempel aufgedrückt. Alleine diese drei Unternehmen füllten eine von insgesamt elf Messehallen. Für alle drei Unternehmen war der Messeauftritt ein voller Erfolg. Das Geschäft brummt. Viele Aufträge konnten auch vor Ort abgeschlossen werden.

Mehr als 1.650 Aussteller aus 47 Ländern kamen auf der nur alle vier Jahre stattfindenden Weltleitmesse ITMA zusammen. Die ITMA ist stets ein Gradmesser, wo der Textilmaschinenbau steht. Für Mönchengladbach gilt: ganz oben! Die Mönchengladbacher kleckerten nicht, sie klotzten. […]

BFW: „Wir können Flüchtlingen ein Zuhause bauen“

Von |Oktober 26th, 2015|

Die vom NRW-Landesministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr jetzt herausgegebenen Richtlinien zur Förderung von Wohnraum für Flüchtlinge sind für den BFW-Landesverband NRW nur ein erster Schritt in die richtige Richtung. Der Unternehmerverband fordert dauerhafte und schnelle Lösungen, um Flüchtlingen bezahlbaren Wohnraum und damit ein Zuhause bieten zu können. „Nur wenn die Politik die entsprechenden Rahmenbedingungen schafft, können wir diese Herausforderung gemeinsam meistern“, betont der BFW-Landesvorsitzende Martin Dornieden.

Die Flüchtlingssituation erfordert ein schnelles Handeln. Fakt ist: Viele Flüchtlinge werden dauerhaft bleiben. Die Nachfrage nach bezahlbarem Wohnraum ist vor allen Dingen in […]

6. Bauträgertag: Gesetze und Verordnungen im Praxischeck

Von |Oktober 1st, 2015|

Steigende energetische Auflagen und höhere Schallschutzanforderungen sind nur zwei Aspekte, die den Wohnungsbau immer weiter verteuern. Angesichts der enormen Zuwanderungszahlen durch Flüchtlinge wird der Druck auf die engen Wohnungsmärkte zusätzlich verstärkt. Trotz des hohen Wohnraumbedarfs gerade in Ballungszentren kann von einem Wohnungsbauboom jedoch immer noch keine Rede sein. Der politischen Forderung nach bezahlbarem Wohnraum müssen nun Taten folgen“, forderte Dirk Salewski, Vorstandsmitglied und Leiter des Arbeitskreises Bauträger beim BFW NRW, in seiner Eröffnungsrede zum sechsten Bauträgertag des Landesverbands.

Neben Bauland seien vor allem verlässliche und ökonomisch machbare Rahmenbedingungen dringend erforderlich, um […]